Das Waldlabor Werl ist ein Bildungsangebot für alle interessierten Gruppen, Kindergärten und Schulen. 

Das Waldlabor stellt die Selbstständigkeit der Nutzer in den Mittelpunkt seines Konzepts.
Darum bieten wir Fortbildungen an, in denen Themen bearbeitet werden, die später eigenständig umgesetzt werden können.

Natur ist das einzige Buch, dass auf allen Blättern großen Gehalt bietet
Johann Wolfgang Goethe

Mitgliederversammlung 2020

Liebe Vereinsmitglieder!

Aufgrund der aktuellen Situation im Hinblick auf die Ausbreitung des Corona-Virus muss die Mitgliederversammlung 2020, zu der wir Sie für Donnerstag, den 26.03.2020 eingeladen hatten, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Es wird Ihnen eine neue Einladung zugehen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

Förderer der SUE besuchen das Waldlabor

Dr. Alfred Buß, Josef Lefarth und Dr. Martin Michalzik

Am Montag, den 13.01.2020, besuchten der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW, Herr Dr. Alfred Buß und Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik, der auch Mitglied des Stifungsrates der SUE ist, das Waldlabor im Stadtwald. In einem Gespräch mit dem Vorsitzenden des Vereins, Josef Lefarth und dessen Stellvertreter, Reinhard Lapornik-Jürgens, zeigten sich unsere Gäste beeindruckt von der Arbeit des Vereins und von den Fortschritten beim Bau der Bildungseinrichtung.

Kindergartenkinder eröffnen Holzwerkstatt

 

Am Freitag, den 11.10.2019 haben die Kindergartengruppen des Familienzentrums Büderich, von der KiTa Abenteuerland und vom Kinergarten St. Vinzenz, unsere Holzwerkstatt eröffnet. Zusammen mit ihren Eltern und Großeltern haben sie an den Werkbänken Vogelhäuschen für die Winterfütterung gebaut.

Die Holzwerkstatt konnte mit Mitteln der Stiftung "Umwelt und Entwicklung" errichtet werden. Dank der zuverlässigen und erstklassigen Arbeit der Werler Handwerksbetriebe und der Unterstützung der Vereinsmitglieder konnte sie termingerecht fertiggestellt werden.

Überraschungsgast beim Einsatz

Mit 27 350 Euro wird die neue Außenwerkstatt des Waldlabors durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen  gefördert (der Anzeiger berichtete gestern) gefördert.
Wickedes Bürgermeister Dr. Martin Michalzik als Mitglied des Stiftungsrates überraschte den Verein am Wochenende während eines Arbeitseinsatzes mit der Zuwendung.

Holzwerkstatt am Waldlabor

Wir möchten eine Holzwerkstatt am Waldlabor erstellen. Hierzu sind einige Vorarbeiten nötig.
Dafür können wir jede helfende Hand gebrauchen!

Der Vorstand des Waldlabors bittet um Unterstützung für den Arbeitseinsatz
am Samstag, 15.06.2019
von 10.00 bis 12.00 Uhr ein.

Bringen Sie bitte nach Möglichkeit eigenes Arbeitsgerät mit:

z.B. Laubbesen, Spaten, Schaufel, Holzsäge.

Für warme ggf. auch kühle Getränke ist gesorgt.